Mono no aware
Für die Serie fotografiere ich Schneemänner in der Nacht, nur beleuchtet vom Blitz der Kamera. Das Dunkel des Hintergrunds isoliert diese aus ihrer natürlichen Umgebung, wie in einer Studio-Aufnahmesituation. Diese Umsetzung understützt die Künstlichkeit und das Skulpturale der Figuren.
Der Schneemann ist eine der ersten monumentalen Skulpturen, die man als Kind baut und die schemenhaft einen Menschen darstellt. Seine einfache, stereotype Grundform wird von Generation zu Generation weitergegeben und lässt nur einen begrenzten Gestaltungsspielraum zu.
Auf Grund äusserer Einflüsse verändern sich die Schneemänner schon wieder, kurz nachdem sie gebaut wurden und wechseln ihr Aussehen danach kontinuierlich. Mich interessiert es, das Flüchtige der Schneemänner mit dem statischen Medium der Fotografie festzuhalten.

> Images (12)
> Exhibitions (2)